Vergessen loszulassen

Posted on

Es ist eigenartig, doch manchmal vergessen wir loszulassen. Wir sind schon so lange unterwegs, dass wir gar nicht mehr darauf achten, was wir alles mit uns rumtragen. Wir wundern uns, wieso wir uns so schwer fühlen, wieso sich jeder Schritt anfühlt wie ein eigener Kampf, bei dem man nicht weiß, wer am Ende siegt. Unsichtbares Gepäck lauert auf unseren Schultern und wir vergessen, dieses unterwegs abzuwerfen, hinter uns zu lassen und nie wieder zurückzublicken. Vielleicht weil wir verdrängen, dass wir Angst haben loszulassen, lieber vergessen und blindäugig auf ein instabiles Ziel zulaufen. Es ist eigenartig, wie wir funktionieren, wie wir glauben funktionieren zu müssen und wir wir uns selbst ignorieren, so lange, bis jemand aus der Ferne ruft und fragt, ob dieses schwere Gepäck hinter dem Hügel zu uns gehört und wir keine andere Chance mehr sehen als loszurennen, schneller und weiter als je zuvor um endlich nicht mehr zu vergessen loszulassen.

Melde dich für meinen persönlichen Newsletter an, um alle aktuellen Tour-Daten, News und Gedichte direkt ins Postfach geschickt zu bekommen.
ANMELDEN
ANMELDEN