Getragen

Posted on

Ich werde getragen, doch weiß nicht von was, es lässt mich durch dieses Leben schweben und behütet mich vorm Fallen. Ich liege auf einer ewigen Wolke, seidig und weich, und obwohl dies ein Segen ist, ist es zugleich das Verderben, denn wie kann ich jemals höher wachsen, wenn ich niemals den Boden berühre.

  • Share

Melde dich für meinen persönlichen Newsletter an, um alle aktuellen Tour-Daten, News und Gedichte direkt ins Postfach geschickt zu bekommen.
ANMELDEN
ANMELDEN